Arzler Strasse

Für den Entwurfsgedanken maßgeblich ist das Umspülen der Wohnkörper mit der vorhandenen Qualität des Grünraumes. Dies wird durch die Terrassierung der Wohnkörper erreicht. Die Auffächerung der westlichen Wohnanlage gewährleistet Exklusivität und eine individuelle Atmosphäre jeder einzelnen Wohnung und ihres Außenraums.

Die Fußwegverbindung zwischen Arzlerstraße und Alois-Schrott-Straße wird an der östlichen Grundgrenze situiert.